Skipping Hearts lässt unsere Herzen höher springen


Am Mittwoch, den 26.06.2019, hatte die Klasse 4G das Vergnügen an einem kostenlosen Workshop der Deutschen Herzstiftung teilzunehmen. Wir hatten einen Basis-Kurs, in dem uns verschiedene Techniken und Tricks des Seilspringens, auch „Rope Skipping“ genannt, beigebracht wurden.

 

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ gegründet. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert im Alter das Risiko am Herzen zu erkranken. Außerdem werden durch das Seilspringen motorische Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination, aber auch die Teamarbeit, vorangetrieben. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung – und das ist die Hauptsache.

 

Die Kinder der Klasse 4G hatten viel Spaß beim Erlernen von neuen Varianten des Seilspringens – egal ob mit einem Partner oder alleine. Sie waren überrascht, wie schnell manche Tricks funktionieren können, wenn man fleißig übt. Am Ende des Workshops durften wir unser Können in Form einer kurzen Aufführung vor einigen anderen Grundschulklassen zeigen. 

 

Jessica Hauschka